Die 9 Besten Privileg Waschmaschinen

9 Privileg Waschmaschinen wurden von den Besten bis zu den Schlechtesten bewertet, basieren auf 5.233 Produktmeinungen, 0 Expertenbewertungen und 1 Testergebnissen für Privileg Waschmaschinen. Aktualisiert September 2020. Lesen Sie, wie unser Ranking funktioniert.

Typ

Eigenschaften

Bestenliste: Die besten Privileg Waschmaschinen im Test & Vergleich

Privileg PWF M 642
Punktzahl
94/100
Gut
Frontlader-Waschmaschine
★★★★★
★★★★★
(4.7) 571 Produktmeinungen
Frontlader-Waschmaschine
★★★★★
★★★★★
(4.7) 2193 Produktmeinungen
Die beste Waschmaschine 5 kg
Toplader-Waschmaschine
★★★★★
★★★★★
(4.6) 778 Produktmeinungen
Toplader-Waschmaschine
★★★★★
★★★★★
(4.6) 235 Produktmeinungen
Toplader-Waschmaschine
★★★★★
★★★★★
(4.6) 118 Produktmeinungen
Privileg PWF X 863
Punktzahl
90/100
Gut
Frontlader-Waschmaschine
★★★★★
★★★★★
(4.5) 735 Produktmeinungen
Privileg PWWT X 86G6 DE
Punktzahl
88/100
Gut
Waschtrockner
★★★★★
★★★★★
(4.4) 329 Produktmeinungen
Privileg PWWT X 75L6 DE
Punktzahl
86/100
Gut
Waschtrockner
★★★★★
★★★★★
(4.3) 202 Produktmeinungen
Waschtrockner
★★★★★
★★★★★
(4.3) 72 Produktmeinungen
Filtern

Ergebnis: Die besten Privileg Waschmaschinen

Auszeichnung Produktname
Die beste Waschmaschine 5 kg Privileg PWT A51052
Die beste Privileg Waschmaschine Privileg PWF M 642

Vergleich

Produktdaten
Privileg PWF M 642 Privileg PWF M 643 Privileg PWT A51052 Privileg PWF X 863
Name Privileg PWF M 642 Privileg PWF M 643 Privileg PWT A51052 Privileg PWF X 863
Noten 94/100 93/100 92/100 90/100
Bewertungen
★★★★★
★★★★★
(4.7)
571 Produktmeinungen
★★★★★
★★★★★
(4.7)
2193 Produktmeinungen
★★★★★
★★★★★
(4.6)
778 Produktmeinungen
★★★★★
★★★★★
(4.5)
735 Produktmeinungen
Preis 289 € 299 € 291 € 389 €
Energieverbrauch
Energieeffizienzklasse
Jährlicher Energieverbrauch 172 kWh 153 kWh 148 kWh 196 kWh
Jährlicher Energiekosten € 51,6 € 45,9 € 44,4 € 58,8
Energiekosten pro Waschgang € 0,2 € 0,2 € 0,2 € 0,3
Wasserverbrauch
Jährlicher Wasserverbrauch 8380 l 8643 l 7400 l 11594 l
Jährlicher Wasserkosten € 46,1 € 47,5 € 40,7 € 63,8
Wasserkosten pro Waschgang € 0,2 € 0,2 € 0,2 € 0,3
Schleudereffizienz
Schleudereffizienzklasse B B C A
Schleuderdrehzahl maximal 1400 u/min 1400 u/min 1000 u/min 1600 u/min
Restfeuchte 53 % 53 % 62 % 44 %
Leistung und Funktionen
Fassungsvermögen 6 kg 6 kg 5 kg 8 kg
Motortyp Universalmotor Invertermotor Universalmotor Invertermotor
Betriebsgeräusch Waschen 60 dB 54 dB 60 dB 52 dB
Betriebsgeräusch Schleudern 79 dB 78 dB 76 dB 85 dB
Innenbeleuchtung
AquaStop
Trommelreinigung
Timerfunktion
Dampffunktion
Automatische Dosierung
WiFi-Steuerung
Maße & Gewicht
Höhe 85.0 cm 85.0 cm 90.0 cm 85.0 cm
Breite 59.5 cm 59.5 cm 40.0 cm 59.5 cm
Tiefe 53.5 cm 53.5 cm 60.0 cm 60.5 cm
Gewicht 66.5 kg 66.5 kg 56.0 kg 71.7 kg

Ist Privileg die beste Marke für Waschmaschinen?

Privileg ist die #9 beste Marke in unsererm Waschmaschine Test. Siehe die Waschmaschinen Marken Bestenliste unten. Privileg wird auch als eingestuft:
#1 Bosch
94
#2 Siemens
94
#3 Samsung
93
#4 Miele
93
#5 Haier
93
#6 AEG
92
#7 LG
92
#8 Bauknecht
90
#9 Privileg
90
#10 Beko
90
#11 Hoover
83

Privileg Waschmaschinen Guide

Ihre alte Waschmaschine hat den Geist aufgegeben und deshalb sind Sie gezwungen, eine Neue zu kaufen? Das Ableben des alten Geräts kam völlig überraschend, sodass Sie sich bisher noch nicht mit dem Kauf einer neuen Waschmaschine beschäftigt haben? Dann wird es allerhöchste Zeit. Wir sind Ihnen sehr gerne dabei behilflich, sich ein Bild zu verschaffen, was der Markt so zu bieten hat. Zahlreiche Hersteller von Waschmaschinen werben mit immer neueren Modellen. Somit ist es nicht verwunderlich, dass Sie leicht den Überblick darüber verlieren, was der Markt wirklich zu bieten hat. Eine Waschmaschine kaufen, bedeutet immer, eine langfristige Investition zu tätigen. Die Hersteller werben mit immer mehr Extras und immer mehr Features. Mittlerweile sind Waschmaschinen in jeglichen Preissegmenten erhältlich. Doch muss es immer das teuerste Gerät sein, um eine maximale Leistung zu erhalten? Auch günstige Waschmaschinen können starke Leistung bringen. Ein äußerst besonders beliebter Hersteller ist Privileg. Die Waschmaschinen dieses Hersteller sind gut für die Wäsche und auch gleichzeitig gut für die Umwelt. Zahlreiche, verschiedene Modelle sind perfekt auf Ihre Waschbedürfnisse zugeschnitten. Ein Grund mehr, sich für diesen Hersteller zu entscheiden.

Toplader oder Frontlader

Der Markt bietet auch hier verschiedene Modelle an. Der grundsätzliche Unterschied zwischen einer Top- und Frontlader-Waschmaschine liegt darin, von wo sie mit Wäsche gefüllt wird. Ein Toplader hat die Öffnung oben und ein Frontlader vorne an der Front. Ein Frontlader ist mit einem runden Bullauge ausgestattet. Ein Toplader verfügt lediglich „on top“ über eine Klappe. Je nachdem, wo Sie die Maschine platzieren wollen, müssen Sie bedenken, dass eine Tiplader-Waschmaschine nicht unterschiebbar ist. Ein Frontlader ist somit besser für einen Unterbau geeignet. Weiterhin sind Frontlader rund 60 cm breit. Ein Toplader hingegen weist lediglich eine Breite von 40 cm auf. Somit passen Toplader-Waschmaschinen auch in kleinere Badezimmer. Dies bedeutet jedoch auch, dass das Fassungsvermögen des Topladers geringer ist. Wer sich unschlüssig darüber ist, welches Gerät am besten passt, sollte sich über die Ausstattung ebenfalls Gedanken machen. Da es sich bei einem Frontlader um ein gängiges Modell handelt, sind diese mit mehr Optionen, Programmen sowie Funktionen erhältlich als ein Toplader.

Fassungsvermögen

Das Fassungsvermögen ist weiterhin ein ausschlaggebendes Kriterium für den Kauf einer Waschmaschine. Der Begriff beschreibt die Wäschemenge, welche in der Trommel verstaut werden kann. Das Fassungsvermögen wird immer in Kilogramm angegeben. Entscheidend für die Größe des Fassungsvermögen sind die Personen die im Haushalt leben. Für einen Haushalt ab sechs Personen empfiehlt es sich, eine Waschmaschine mit einem Fassungsvermögen von mindestens neun Kilogramm zu kaufen. Grundsätzlich ist es allerdings ratsam, eher zu einem Gerät mit einem zu großen Fassungsvermögen zu tendieren. Denn Dank der Mengenautomatik, über die die meisten Geräte verfügen, wird hier der Wasser- und Energieverbrauch automatisch angepasst. Eine Waschmaschine mit einem Fassungsvermögen zwischen sechs und acht Kilogramm genügt für einen Haushalt bis zu vier Personen. Bei mehr Personen sollte eine Waschmaschine gewählt werden, welche über ein höheres Fassungsvermögen verfügt.

Waschprogramme

Viele Waschmaschinen verfügen über ein breites Repertoire an Waschprogrammen. Welche Waschprogramme für Sie persönlich am wichtigsten sind, sollten Sie sich vor dem Kauf überlegen. Denn auch dieses Kriterium kann entscheidend für einen Kauf sein. Sofern man sich lediglich auf die am meisten genutzten Programme beim Kauf beschränkt, kann man bares Geld sparen. Achten Sie also darauf, dass die Waschmaschine mit den passenden Waschprogrammen ausgestattet ist. Nahezu jede Waschmaschine ist mit den üblichen Standardprogrammen ausgestattet. Darauf sollten Sie auch immer achten, damit das Gerät keine fehlerhafte Anschaffung wird, die Sie später bereuen. Bei den meisten Waschmaschinen bilden die Standardprogramme, ein Kurzprogramm sowie der Eco-Modus das Fundament. Durch die Verwendung des Eco-Modus lässt sich über kurz oder lang viel Geld sparen. Der Unterschied zwischen diesem Programm und einem Standardprogramm ist, dass die Wäsche viel länger eingeweicht wird. Dies hat zur Folge, dass das Wasser nicht so stark erhitzt werden muss, was wiederum Energie spart. Das Aufheizen des Wasser verbraucht nämlich am meisten Strom. Des Weitern ist ein Wasserschutzsystem, welches auch als Aquastop bekannt ist, ein absolutes Muss. Dank dieses Systems wird die Wasserzufuhr unterbrochen, sobald die Waschmaschine undicht ist. Sofern ein Schlauch abplatzt, erkennt die Maschine dies und stoppt die Wasserzufuhr. Teure Wasserschäden können von nun an vermieden werden. Die Restlaufanzeige ist ebenfalls ein nützliches Feature, über das die meisten Waschmaschinen von Privileg verfügen. Um den Alltag besser planen zu können, kann man dieser Anzeige die verbleibende Dauer des Waschvorgangs entnehmen. Die Startzeitvorwahl ist ebenfalls ein nützliches Feature. So können Sie die Hausarbeit langfristig planen, indem Sie bis zu 24 Stunden vorher planen, wann der Waschvorgang beginnt. Nahezu jegliche Modelle von Privileg verfügen mittlerweile über einen . Beladungssensor. Dank dieses Features ist eine Waschmaschine mit einem zu großen Fassungsvermögen völlig unproblematisch. Diese Funktion erfasst das Gewicht der sich in der Maschine befindlichen Wäsche. Der Beladungssensor spricht nun eine Dosierempfehlung aus. Somit ist sicher gestellt, dass niemals zu viel Waschmittel für den Waschvorgang verwendet wird. In der Regel sind die Maschinen, welche über eine Dosierempfehlung verfügen, auch mit einer Dosierautomatik ausgestattet. Diese Funktion dosiert das Waschmittel automatisch. Jede Waschmaschine von Privileg ist mit den folgenden Standardprogrammen ausgestattet: Baumwolle, Pflegeleicht, Feinwäsche sowie Wolle. Das Baumwollprogramm kann für nahezu jede Wäsche verwendet werden. Ob Alltagskleidung, Handtücher, Bettwäsche oder Haustextilien lassen sich durch dieses Programm problemlos reinigen. Privileg bietet den Vorteil, dass jedes Gerät mit diesem Programm ausgestattet ist und dass es in unterschiedlichen Temperaturstufen verwendet werden kann. Je nach Wäschestück kann man somit die Temperaturen zwischen 30 und 95 Grad einstellen. Jeder Waschvorgang umfasst drei Phasen. Niedriger Wasserstand und normale Trommelbewegungen sind charakteristisch für den Hauptwaschgang. Zuerst wird das Wasser erhitzt. Anschließend wird diesem Waschmittel hinzugefügt. Nun wird kaltes Wasser zur Lauge zum Verdünnen zugegeben. Die Spülphase umfasst je nach Modell zwei bis sechs Spülgänge. Die Spülgänge spülen das verschmutzte Wasser aus der Kleidung. Zum Schluss wird die Wäsche geschleudert, damit das Wasser aus der Wäsche entfernt wird. Mischgewebe und synthetische Stoffe sollten am besten mit dem Programm Pflegeleicht gewaschen werden. Mit diesem Programm wäscht man besten Sportbekleidung, Gardinen, Wäschestücke mit Daunenfüllung oder Dessous. Die Temperaturen bewegen sich hier um die 30 bis 60 Grad. Mit rund 900 Umdrehungen pro Minute wird die Wäsche sanft geschleudert. Der Nachteil dieses Programms ist, dass der Wasserverbrauch höher ist, weil die Wäscher somit weniger strapaziert wird. Wolle, feine oder empfindliche Fasern begrüßen eine Behandlung mit dem Programm Feinwäsche oder Wolle. Eine besonders schonende Reinigung sind hier maßgeblich. Außerdem sind die Temperaturen und Schleuderdrehzahl sehr gering. Empfindliche Hemden, Blusen oder Gardinen werden im Idealfall mit dem Programm Feinwäsche gereinigt. Die Temperaturen betragen hierbei maximal 40 Grad. Bei der Verwendung des Feinwäscheprogramms sollte die Trommel nicht komplett beladen werden.

Lautstärke

Die Lautstärke ist bei der Entscheidung für die passende Waschmaschine maßgeblich. Denn wenn das Gerät in der Wohnung und nicht im Waschkeller aufgestellt wird, ist eine hohe Lautstärke schnell ein Störfaktor. Privileg ist es gelungen, Waschmaschinen mit einem geringen Geräuschpegel zu schaffen. Mittlerweile sind diese Geräte nicht lauter als ein Fernseher oder ein Radio. Die Lautstärke während des Waschens beträgt zwischen 45 bis 57 dB. Auf bis zu 70 dB steigt der Geräuschpegel allerdings während des Schleuderns an.

Energieverbrauch

Je nachdem, wie häufig die Waschmaschine Verwendung findet, sollte der Energieverbrauch ebenfalls beachtet werden. Am Ende des Jahres wird sich nämlich ein niedriger Energieverbrauch auf die Stromrechnung auswirken. Je besser die Energieeffizienzklasse ist, desto sparsamer und umweltschonender ist das Gerät. Am besten ist die Energieeffizienzklasse A. Die Energieeffizienklasse C oder D hat lediglich einen erhöhten Stromverbrauch.

[toc]

Klaus Bachmann

Klaus Bachmann

Autor und Schöpfer

Copyright 2020 Tests-waschmaschine.de
VAT identification numbers: DK35647430